Versammlung der BWO-Fußballabteilung am 08.09.2022

Auf der Tagesordnung der Versammlung der BWO-Fußballabteilung im Sportlerheim standen neben den Berichten der einzelnen Mannschaften auch die Wahl des Abteilungsvorstands nach zweijähriger Amtszeit.

Guido Volle berichtete zunächst über die gemeldeten Juniorenmannschaften: Für die Saison 2022/2023 konnte eine A-Jugend mit einem umfangreichen Spielerkader gemeldet werden. Somit hat die A-Jugend als Elfer-Mannschaft den Spielbetrieb aufgenommen, was in den vergangenen Jahren aufgrund von Spielermangel nicht möglich war und das Team nur mit einer Neuner-Mannschaft antrat. Da die A-Jugend mehrere Jahrgänge umfasst, wurde auf die Meldung einer B-Jugend verzichtet. Alle anderen Altersjahrgänge (G-Jugend bis C-Jugend) nehmen wie gewohnt am Spielbetrieb teil.

 

Harald Cunen berichtete über die gemeldeten Juniorinnen: Da sich die Jugendfußballerinnen des VfL Senden im Sommer kurz vor Meldeschluss des Fußballkreises Münster gegen eine Zusammenarbeit mit BWO entschieden haben, wurden nur die E- und B-Juniorinnen für den Spielbetrieb gemeldet.

Christian Schmauck berichtete von den Senioren - BWO 1 (Kreisliga A), BWO 2 (Kreisliga C) und den Damen (Kreisliga B). Trainerwechsel gab es im Sommer sowohl bei der „Ersten Mannschaft“ (Lars Müller für Patrick Döhla), die mit internen und externen Neuzugängen außerdem die Qualität sowie Quantität des Kaders anheben konnte, als auch bei der „Zweiten Mannschaft“ (Stephan Kriesinger für Reinhold Ruh). Insgesamt sind in dieser Mannschaft zwölf Neuzugänge zu integrieren. Bei den Damen ist das Trainergespann Harald Cunen/Guido Gövert in die dritte Saison gestartet. Der Kader hat sich durch Zugänge aus den B-Juniorinnen vergrößert.

Die „Alten Herren“ freuten sich im Sommer über einen großen Zuwachs an jungen Spielern aus dem eigenen Seniorenbereich, sodass die U32/U40 altermäßig zukünftig besser bestückt ist. Gebhard Spiekers bekleidet die Funktion des Obmanns bei den Alten Herren.

Nach den Berichten folgte die Wahl des Abteilungsvorstands. Folgende Kandidaten wurden einstimmig in den Vorstand der BWO-Fußballabteilung gewählt:

  • Markus Thiem und Marc Hempelmann (zuständig für die Junioren)
  • Harald Cunen (zuständig für die Juniorinnen)
  • Guido Volle (Administration Junioren/Juniorinnen)
  • Christian Schmauck (Sportlicher Leiter Senioren/Seniorinnen)

Diese fünf Vorstandsmitglieder übernehmen als gleichberechtigtes Gremium für die nächsten zwei Jahre die Leitung der Fußballabteilung. Als Beisitzer werden die Mitglieder Olaf Silla (Jugendbereich) und Markus Krälemann (Seniorenbereich) das Vorstandsteam dabei unterstützen.

Darüber hinaus wurde berichtet, dass der Bau des zusätzlichen Umkleidegebäudes Ende September mit den Erdarbeiten beginnen wird.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde noch eine besondere Ehrung eines langjährigen BWO-Mitglieds vorgenommen. Herbert Heitkötter wurde von der „Teamleitung“ für seine mittlerweile über 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Er ist seit dem 10.03.1981 als offizieller Schiedsrichter für BWO tätig. Nebenher bekleidete er in den gesamten Jahren mehrere Funktionen in der Fußballabteilung (Jugendtrainer, Platzwart, Getränkewart, „Greenkeeper“). Er erhielt vom Fußballvorstand einen Gutschein für ein „Soccer-Event“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.