Sportplatzangebot ist jetzt komplett

fussball

Fertig ist er zwar schon seit dem 11. November des vergangenen Jahres, eingeweiht wurde er aber erst am Samstag. Der neue Kunstrasenplatz vom SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt im Sportpark an der Clemens-Hagemann-Straße ist damit nun ganz offiziell seiner neuen Bestimmung übergeben worden.

„Er macht das Sportplatzangebot in Ottmarsbocholt komplett“, sagte Bürgermeister Sebastian Täger in seiner Ansprache zur Einweihung des rund 400 000 Euro teuren Fußballplatzes.

Weiterlesen...

Platz-Einweihung mit Fußballfest

fussballKönig Fußball regiert am kommenden Samstag (27. August) im Ottmarsbocholter Sportpark an der Clemens-Hagemann-Straße.

Denn anlässlich der offiziellen Einweihung des Kunstraseplatzes möchte die Jugend- und Juniorenmannschaften ihr Können demonstrieren. Jede Mannschaft der Jugendspielgemeinschaft Ottmarsbocholt-Davensberg-Amelsbüren hat sich dazu einen Gegner zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Der erste Anpfiff erfolgt gegen 10 Uhr. Die letzte Begegnung des Tages läuft ab 15 Uhr.

Abgerundet wird dieses Fußballfest mit einem kleinen, aber feinen Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Torwand und Schuss-Geschwindigkeitsmessung.

Weiterlesen...

BWO-Kunstrasen heiß ersehnt

Kicker müssen zurzeit auf Nachbarplätzen trainieren / Arbeiten sollen im Oktober abgeschlossen werden

fussball-Siegmar Syffus- Ottmarsbocholt - Gute Fortschritte macht der Bau des von den BWO-Kickern heiß ersehnten Kunstrasenplatzes: „Wenn wir weiterhin Glück mit der Witterung haben, gehe ich davon aus, dass Ende Oktober alles fertig ist“, blickt Abteilungsleiter Georg Goerdt optimistisch in die nahe Zukunft. Der Termin brennt den Fußballern unter den Stollen, weil die Seniorenmannschaften zum Training auf Plätze in Bösensell, Amelsbüren und Davensberg ausweichen mussten.

Weiterlesen...

Keine schöne Premiere auf Kunstrasen


fussballWind, Regen, Verletzungspech, ein starker Gegner – BW Ottmarsbocholt verliert 0:4
gegen Hohenholte
-Ralf Aumüller- Ottmarsbocholt - Für ihr erstes Meisterschaftsspiel auf dem Kunstrasen hätten sich die
Fußballer des SC BW Ottmarsbocholt sicherlich wärmeres Wetter gewünscht. Und weniger Wind und weniger
Regen. Und eine bessere Personalsituation. Und einen leichteren Gegner.

Weiterlesen...

GirlsCup im Sendener Sportpark an Christi Himmelfahrt

Unter der neuen Flagge, der Jugendspielgemeinschaft Ottmarsbocholt/Senden, haben die Trainer der Mädchenabteilungen des SC „Blau-Weiß“ Ottmarsbocholt und VfL Senden wieder zur Neuauflage ihres GirlsCup am 10. Mai 2018 eingeladen. In vier Altersklassen von u11 (E) bis u17 (B) sind 21 Mannschaften im sportlich fairen Wettstreit um den sechsten Sendener GirlsCup angetreten.

Die Gruppenspiele aller Altersklassen waren die Bühne für sehenswerten Mädchenfußball. Sie boten den Fans und Anhängern spannende Spiele, wenn filigrane Techniker und sehr gute Dribblerinnen auf robuste Abwehrspieler und gute Torhüterinnen treffen.

Bild 1 u11Um 10:00 Uhr begannen die E- (Bild oben) und D-Juniorinnen (Bild unten).

Weiterlesen...

Liebe Angel- und Naturfreunde,

momentan haben wir die Situation, dass aufgrund der vielen Umbaumaßnahmen an der Schlossgräfte, viel Restholz und Äste in der Gräfte liegen. Wir hoffen der Ein oder Andere hat Lust, Zeit und Interesse mit anzupacken, um ein ungestörtes angeln wieder zu ermöglichen. Gerne mit Werkzeug und vor allem Watthose.

Treffen ist am Samstag den 26.05.2018, 9:00 Uhr an der Gräfte in Senden. Grillen und Getränke sind selbstverständlich dabei!


Bis dahin

Euere Abteilungsleitung

1. Internationales Tischtennis-Turnier

OBP 7385

Die Einladung zum 1. Intern. WTTV Senioren-Pokal ist veröffentlicht. Die Wettkämpfe finden vom 27.7. bis 29.07.2018 in Ottmarsbocholt statt. Die Einladung und Ausschreibung kann mit einem Klick auf hier (English version) herunter geladen werden. Mit Klick auf hier (English version) ist das Anmeldeformular als xls-Datei und ebenfalls mit Klick auf hier (English version) ist das Anmeldeformular als pdf-Datei abrufbar.

„Turn-Mutter“ verabschiedet
BWO: Sandra Harlake löst Helene Hülsmeier ab

huelsmeierharlakeEin Stabwechsel hat sich in der Turnabteilung von Blau-Weiß Ottmarsbocholt (BWO) vollzogen: Nach fast 40 Jahren als Übungsleiterin für das Kinderturnen stellte sich Helene Hülsmeier bei der Abteilungsversammlung nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolgerin schlug sie Sandra Harlake vor, die zur Zeit ihre Übungsleiter-Lizenz in Hamm erwirbt und schon einige Zeit in ihren Gruppen mitgearbeitet hat. Harlake wurde einstimmig gewählt. Stellvertreterin ist Carolin Hölscher, teilt BWO mit. Anna Bender wurde ins Jugendgremium entsandt.

Nach der Begrüßung durch Versammlungsleiterin Melanie Baßenhoff hatte „Turn-Mutter“ Helene Hülsmeier den Anwesen zunächst Bericht erstattet: Die Abteilung zählt insgesamt 288 aktiven und passiven Mitglieder. Hülsmeier berichtet über ihre eigenen beiden Kinder-Turngruppen, die in Kooperation mit dem Familienzentrum St. Urban und der OGS stattfinden. Für diese Gruppen fehlen Übungsleiter. Hülsmeier machte noch einmal Werbung für die Übungsleitertätigkeit im Bereich Kinderturnen, heißt es in der Mitteilung des Vereins.

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok